Prof. Dr. med. Paul Vogler

Gegründet wurden die Schulen von  Prof. Dr. med. Paul  Vogler (1899 – 1969), dem  damaligen Direktor der  3. medizinischen Klinik der Charité und Professor an der  Humboldt-Universität Berlin. Die von ihm geprägte physiotherapeutische »Berliner-Schule« und seine entwickelten Methoden der Periostbehandlung ® und  Kolonbehandlung ® ergänzten das herkömmliche  Therapiekonzept in revolutionärer Weise und haben seither ihren festen Platz in der Physiotherapie.

Das medizinische Lebenswerk von Prof. Dr. med. Paul Vogler stellt die Grundlage dar, auf der unsere Schülerinnen und Schüler heute qualitativ auf höchstem Niveau zu Physiotherapeuten ausgebildet werden.